Messungen zufolge lag die Feinstaubbelastung in der Luft am Dienstag bei mehr als 800 Mikrogramm pro Kubikmeter, nachdem sie am Montag sogar auf 1000 Mikrogramm gestiegen war. Auch mit 800 Mikrogramm war sie aber noch 30 Mal höher als von der Weltgesundheitsorganisation empfohlen. Einwohner beschwerten sich, kaum ihre Nachbarhäuser sehen zu können.

Bild: AFP 22. Oktober 2013, 11:182013-10-22 11:18:08 © Süddeutsche.de/AFP/jst