Kirchheim in Rheinland-Pfalz Polizei erschießt Angreifer

Eine Frau wird von ihrem Sohn angegriffen und ruft die Polizei. Als er die Beamten attackiert, wird er erschossen. Die Mutter stirbt kurze Zeit später an ihren Verletzungen.

Bei einem Polizeieinsatz in Rheinland-Pfalz sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Eine Polizistin und ein Polizist erlitten zudem schwere Verletzungen, teilten die Staatsanwaltschaft Frankenthal/Pfalz und das Polizeipräsidium Rheinpfalz mit.

Die Einsatzkräfte seien am Freitagmorgen in eine Wohnung nach Kirchheim an der Weinstraße im Landkreis Bad Dürkheim gerufen worden. Eine 56-Jährige hatte demnach die Polizei verständigt, weil ihr Sohn unter Drogen stand und sie angegriffen hatte. Als eine 31-jährige Beamtin und ihr 56-jähriger Kollege in die Wohnung kamen, habe der 25-Jährige sie mit einer Schere attackiert und schwer verletzt. Daraufhin hätten die Polizisten den Mann erschossen.

Auch die Mutter starb kurze Zeit später an ihren Verletzungen. Sie wurde aber von keinem Schuss getroffen. Der Staatsanwaltschaft zufolge hatte sie größere Kopfverletzungen und mehrere Stichwunden. Wegen des Polizeieinsatzes gebe es in Kirchheim noch Verkehrsbeeinträchtigungen. Jedoch "bestehen keine weiteren Gefahren", hieß es.