Fotofundstücke aus JapanAuf der Suche nach dem alten Leben

In den Küstenstädten Natori und Ofunato hat der Tsunami vor einem Jahr den Menschen fast alles genommen. Geblieben sind den Überlebenden nur die Fotos, die Soldaten aus den Trümmern retten konnten.

In den Küstenstädten Natori und Ofunato hat der Tsunami vor einem Jahr den Menschen fast alles genommen. Geblieben sind den Überlebenden nur die Fotos, die Soldaten aus den Trümmern retten konnten.

Die japanische Küstenstadt Natori, im April 2011. Hier hat der Tsunami den Menschen fast alles genommen. Viele retteten sich in die Schule, die Wände hielten der Flut stand. In den Wochen danach türmte sich dort die wenigen Habseligkeiten, die die Welle zurückgelassen hatte.

Bild: AP 14. April 2011, 11:522011-04-14 11:52:45 © sueddeutsche.de/afis, Fotos: AP/gba