Deutsche Kardinäle beim Konklave – Rainer Maria Woelki

Mit seinen 56 Jahren ist Rainer Maria Woelki der Drittjüngste im Konklave. Seit August 2011 leitet er das Erzbistum Berlin und durfte so auch Papst Benedikt XVI. bei dessen letzten Deutschlandbesuch als Gastgeber begrüßen. Der Berliner Erzbischof legte in der katholischen Kirche eine steile Karriere hin. Vor zwei Jahren war er noch Weihbischof in Köln, dann kam der Ruf nach Berlin und im Februar 2012 die Ernennung zum Kardinal. Woelki gilt als eher konservativer Kirchenmann und Vertrauter Joachim Meisners.

Bild: AFP 13. März 2013, 17:362013-03-13 17:36:51 © Süddeutsche.de/dpa/feko/rus