Brände - Scheeßel:Feuer in Autohaus zerstört zehn Transporter

Brände
Ein Mitglied der Feuerwehr beim Löscheinsatz. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Scheeßel (dpa/lni) - Bei einem Brand in einem Autohaus in Scheeßel (Landkreis Rotenburg/Wümme) sind zehn neue Transporter zerstört worden. Es entstand ein Schaden von rund 400.000 Euro, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Das Feuer war in der Nacht zum Samstag aus ungeklärter Ursache ausgebrochen. Ein Nachbar hatte die Flammen entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten Anwohner vorübergehend ihre Häuser verlassen. Nach zweieinhalb Stunden hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht. Am Montag sollten Brandermittler vor Ort nach der Ursache des Feuers suchen.

© dpa-infocom, dpa:221120-99-592833/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema