bedeckt München 19°
vgwortpixel

Berlin:Neuer SUV-Unfall

Wieder ein gefährlicher Zwischen­fall mit einem großen Wagen - diesmal gesteuert vom Personal des Hotels Adlon.

Ein Geländewagen ist in Berlin-Tiergarten auf die Straße des 17. Juni geschleudert und umgekippt. Der Fahrer des SUV bog am frühen Samstagmorgen von der Yitzhak-Rabin-Straße in Richtung Brandenburger Tor ab, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Dabei habe der 29-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Ein 19-jähriger Beifahrer, der in dem Geländewagen saß, wurde leicht verletzt. Bei den Insassen handelte es sich um zwei Mitarbeiter des Hotels Adlon. Wie eine Hotel-Sprecherin sagte, sollten die Mitarbeiter das Auto in eine Tiefgarage fahren, hätten wegen einer Straßensperrung aber einen Umweg genommen. Am 6. September hatte es in Berlin einen schweren Unfall mit einem Sportgeländewagen gegeben, bei dem vier Passanten getötet wurden.

  • Themen in diesem Artikel: