bedeckt München
  • Chronologisch
  • Relevanz
Unnamed Image - 1.3677878.1544370998
Keine Kontrolle der Wiesnwirte Auch so macht man Populisten groß

Die Stadt sieht davon ab, die Umsatzpacht bei den Oktoberfestzelten zu überprüfen. So entsteht ein fataler Eindruck: lieber nicht so genau hinschauen, wenn's um Großverdiener geht. Kommentar von Franz Kotteder

johannes.simon_j_simon036_300916szmuc_20161003130001
München heute Wiesnwirte werden nicht kontrolliert / Königshof wird abgerissen / Starnberger Villa wird verkauft

… Das zuständige Wirtschaftsreferat sieht dafür überhaupt keinen Grund, schreibt mein Kollege Franz KottederVon Sara Maria Behbehani

johannes.simon_j_simon036_300916szmuc_20161003130001
Umsatzpacht Stadt lehnt Überprüfung von Wiesnwirten ab

Nach Unregelmäßigkeiten im Löwenbräuzelt und einer Nachzahlung von 100 000 Euro hatten Politiker gefordert, auch andere Oktoberfest-Betriebe zu kontrollieren. Das zuständige Wirtschaftsreferat sieht dafür keinen Grund. Von Franz Kotteder

A98909B0-72CA-45BF-BF18-AF88786E1B2D
Hotelabriss Die letzten Tage des Königshofs

Am Stachus eröffnete 1866 das Hotel Bellevue, aus dem später der Königshof wurde. Ende des Jahres wird das Traditionshaus abgerissen und in neuem Stil wieder aufgebaut, eine Baustelle enormer Ausmaße entsteht. Von Franz Kotteder

stephan.rumpf_lux4227368_20181129090601
Pop-up-Restaurant Lichtspiele auf dem Tisch, Sterneküche auf dem Teller

Andreas Schweiger kocht im "DasLux42" für den guten Zweck. Doch eine teure Rechnung muss niemand fürchten - jeder Gast soll so viel zahlen, wie ihm der Abend wert ist. Von Franz Kotteder

catherina.hess_iakks_20181107151501
Neues Restaurant Der märchenhafte Aufstieg der Nguyen-Familie

1979 kamen die Nguyens als "Boatpeople" von Vietnam nach München. Jetzt haben drei der Kinder gemeinsam ein Restaurant aufgemacht. Von Franz Kotteder

stephan.rumpf_dallmayr27266_20181126143601
Dallmayr "Wir sind kein Museum, sondern ein Wirtschaftsbetrieb"

An diesem Dienstag eröffnet das modernisierte Delikatessenhaus Dallmayr wieder seine Türen. Die Kunden müssen sich jetzt nicht mehr an jeder Station getrennt anstellen, sondern werden "durchbedient". Interview von Franz Kotteder

stephan.rumpf_schillerstrasse27139_20181123111801
München heute Hotellerie im Bahnhofsviertel / Reiter will neues Team / Akustische Vergiftung durch Weihnachtshits

… Mein Kollege Franz Kotteder hat sie sich genauer angeschaut. … Von Julia Hägele

stephan.rumpf_schillerstrasse27139_20181123111801
Bahnhofsviertel In die Schillerstraße kommen noch mehr Hotels

Angeblich gibt es hier schon die höchste Hoteldichte Europas. Mit einer großen Kette erhöht sich die Bettenzahl weiter - gegen die internationale Konkurrenz haben sich nun die kleinen Familienbetriebe zusammengeschlossen. Von Franz Kotteder

florian.peljak__a0a5083_20181108153001
Benefiz-Aktion Oberbürgermeister Reiter besingt die "Weihnachtszeit in München"

Herausgekommen ist eine ganze CD, die für wohltätige Zwecke verkauft werden soll. Von Franz Kotteder

alessandra.schellnegger_as_dsc_2892_20181114142101
Theresienwiese Das alte Tröpferlbad ist jetzt ein modernes Wirtshaus

Nach langem Hin und Her eröffnet "Das Bad" in dem Gebäude am Nordende der Theresienwiese. Von Franz Kotteder

robert.haas_robexmuedmioo_07_20181112123601
Neue Fernsehsendung "Meinen Wurstsalat verschandelst du mir nicht mit deinem Ingwer!"

Alfons Schuhbeck macht jetzt auch noch Küchenkabarett. In der ersten Folge trifft er auf Monika Gruber. Von Franz Kotteder

jan.staiger_js_nineofive_05_20181111081201
Restaurant "Nine0five" Eine Pizzeria mit erstaunlicher Weinkarte

Wo man sonst die Wahl zwischen rotem und weißem Hauswein hat, gibt es im Nine0Five eine Weinkarte mit stolzen 500 Positionen. Von Franz Kotteder

florian.peljak__a0a5190_20181108155401
Bar Alpina Gepflegt abhängen in der Welt der Berge

Regionale Spezialitäten und moderner Skihüttencharme: Die Betreiber der Bar Alpina am Rindermarkt haben viel Liebe zur Region in das Konzept gesteckt. Von Franz Kotteder

dpa_5F9AD6001C6682A4
Gault-Millau Der Chef sind wir

Gault-Millau kürt erstmals ein Duo zum "Koch des Jahres": Johannes King und Jan-Philipp Berner vom Söl'ringhof auf Sylt. Der General am Küchenblock hat abgedankt, doch den romantischen Geniekult gibt es noch immer. Von Franz Kotteder

florian.peljak__a0a5596-2_20181109091501
Restaurant "Irmi" Der Trend geht zum Neo-Bayern

Mit dem "Irmi" legt sich ein weiteres Hotel ein Restaurant mit lokaler Küche zu. Damit will das Le Méridien am Hauptbahnhof auch Münchner Gäste anlocken. Von Franz Kotteder

dpa_1492DE0069C7E761
Brauchtum Zu Sankt Martin geht's der Gans an den Kragen

Das verräterische Geschnatter, das den Heiligen verraten haben soll, müssen die Tiere bis heute büßen. Doch was steckt wirklich hinter dieser gewagten Begründung für das jährliche Festessen? Von Franz Kotteder

catherina.hess_frank_weinbar20181029_1843_20181030100601
Neues für Wein-Liebhaber Obacht, die Franken kommen

Jahrzehntelang gab es für Freunde fränkischer Reben nur den Ratskeller als Zuflucht. Nun gibt es zwei neue Anlaufstellen: eine Weinbar in der Residenz und ein Speiselokal im Alten Hof. Von Carolus Hecht und Franz Kotteder

stephan.rumpf_antikensammlung26759_20181023144201
Lokalrunde Neues von der Antike

Das Café Glyptothek hat eine neue Adresse - zumindest für ein Jahr. Und die Knödel-Alm feiert Geburtstag. Von Franz Kotteder

catherina.hess_kaiia_20181018140601
Kulinarisches Festival Japanisch-peruanische Küche erobert München

Was die Japaner als Sushi essen, verspeisen die Peruaner in Form von Ceviche. Das Restaurant Mangostin zeigt drei Wochen lang, wie japanische Einwanderer die Küche Perus beeinflussten. Von Franz Kotteder

stephan.rumpf_andechseramdom26469_20181015162402
Andechser am Frauenplatz "Ein neues bayerisches Wirtshaus mit dem alten Charme"

Als der alte Andechser am Dom nach fast 25 Jahren seine Räume aufgeben musste, war der Jammer groß. Nun ist der Nachfolger am Frauenplatz zu finden - in Rekordzeit für Münchner Gastro-Verhältnisse. Von Franz Kotteder

alessandra.schellnegger_as_dsc_1487_20181017134801
Münchens Sternekoch im Interview "In diesem Beruf darf man nicht stillstehen"

SZplus Der Sternekoch Bobby Bräuer plädiert in seinem neuen Buch für eine Küche, die beim Kochen und beim Essen vor allen Dingen Spaß machen soll. Interview von Franz Kotteder

robert.haas_rob3tadi_40_20181009215701
Kneipe "Neukölln" Berliner Luft im Herzen Schwabings

Stadtteilkneipe und Künstlertreff: Wolfgang Ettlich hat seine neue Kneipe "Neukölln" in der Clemensstraße aufgemacht. Für ihn ist das gleich in mehrfacher Hinsicht eine Art Heimkehr. Von Franz Kotteder

Q49A4979
Lokalrunde Wein, Wein, nur du allein

Das Oktoberfest ist grade so rum, schon folgt eine Wein-Veranstaltung auf die nächste. Eine Auswahl. Von Franz Kotteder

guenther.reger_ffgr64193-infostand-der-bayernpartei_20181006135101
Landtagswahl in Bayern Bei den Zwergen

SZplus In Bayern wollen 18 Parteien in den Landtag, die wenigsten haben bei der Wahl am kommenden Sonntag eine Chance. Über politisch Engagierte, die gern ein bisschen größer wären. Von Franz Kotteder

florian.peljak__a0a5651_20180920155101
München am Wochenende Wiesn-Bilanz / "Mia ham's satt"-Demo / Leiche im Kleinhesseloher See

… Genau das hat mein Kollege Franz Kotteder getan. … Von Sara Maria Behbehani

florian.peljak__a0a5651_20180920155101
Oktoberfest-Bilanz "Das Fest war von der Sonne verwöhnt"

Mehr Besucher, mehr Familien und weniger Straftaten: Stadt, Wirte und Schausteller feiern das diesjährige Oktoberfest als Erfolg. Von Franz Kotteder

stephan.rumpf_bedienung25898_20180922223001
Oktoberfest 2018 Warum Ruhestand, wenn man auch auf der Wiesn bedienen kann?

Elfriede Enzenhofer ist mit ihren 80 Jahren die wohl die älteste Bedienung auf dem Oktoberfest. Genug hat sie noch lang nicht, nur ganz so viele Masskrüge wie früher trägt sie nicht mehr. Von Franz Kotteder

robert.haas_robfruchan_01_20181002133901
Wiesn-Fahrgeschäft "Man darf die Leute nicht zu lange im Kreis herumschleudern"

Michael Menzl weiß, was er Fahrgästen zumuten kann. Seit 80 Jahren gibt es die Zugspitzbahn schon auf der Wiesn - doch wegen der teuren technischen Prüfungen könnte bald Schluss sein. Von Franz Kotteder

catherina.hess_wuu8_20100915143001
Oktoberfest Polizei und Zoll durchsuchen Winzerer Fähndl

Im größten Festzelt auf dem Oktoberfest hat es eine Razzia gegeben. Ermittelt wird aber nicht gegen die Wirte, sondern gegen einen Dienstleister. Von Franz Kotteder

02513945
Geschichte Die wilden Geschichten um die Wiesn

Hat Albert Einstein mal im Festzelt Glühbirnen geschraubt? Gibt es im Augustinerzelt manchmal Paulaner? Hinter den meisten Wiesn-Legenden steckt kein Körnchen Wahrheit, doch ihrer Verbreitung steht das nicht entgegen. Von Franz Kotteder

02513945
München heute Wiesn-Mythen / Bald Tempo 30 auf der Leopoldstraße? / HIV-Schnelltests für zu Hause

… Mein Kollege Franz Kotteder hat sich einige angesehen. … Von Katharina Henning

dpa_5F9A7A00A6778CAD
Oktoberfest Tödlicher Streit ist "absoluter Ausnahmefall auf dieser Wiesn"

Es kommt selten vor, dass auf dem Oktoberfest ein Mensch ums Leben kommt. Der Schreck sitzt tief. Beim Standkonzert gibt es eine Schweigeminute für das Opfer. Von Franz Kotteder, Thomas Schmidt und Jakob Wetzel

2018-09-23T114839Z_2012108407_RC1D44C2DD10_RTRMADP_3_GERMANY-OKTOBERFEST
Oktoberfest Halbzeitbilanz auf der Wiesn: Mehr Besucher, weniger Straftaten

3,3 Millionen Menschen kamen in der ersten Woche zum Oktoberfest. Sie tranken pro Kopf etwa so viel Bier wie 2017 - aber beim Essen stellt der Wiesn-Chef erstaunliche neue Vorlieben fest. Von Franz Kotteder

stephan.rumpf_osteria25197_20180909103001
L'Osteria-Gründer "Bei uns muss es laut sein, eng, es muss sich was rühren!"

SZplus Friedemann Findeis ist einer der beiden Gründer der Restaurant-Kette "L'Osteria" - und der kreative Kopf hinter dem Erfolgkonzept. Doch allein hätte er das Konzept womöglich nicht zum Erfolg geführt. Von Franz Kotteder

stephan.rumpf_geld13003_20151001143001
Oktoberfest Womit Wiesnwirte rechnen müssen

Ein Zelt auf dem Oktoberfest kommt einer Gelddruckmaschine gleich - da ist man sich in München einig. Oder stimmt das etwa doch nicht? Eine Annäherung an eines der größten Geheimnisse der Wiesn. Von Franz Kotteder

Oktoberfest Im Löwenbräuzelt soll Freibier nicht verrechnet worden sein

Bei einer Nachprüfung der Umsatzzahlen waren fehlerhafte Angaben festgestellt worden. Auch beim Bedienungsgeld, das die Gäste pro Mass Bier bezahlen, soll etwas falsch gelaufen sein. Von Franz Kotteder

Zirkus_003
Geschichte Als auf der Wiesn noch fremde Völker zur Schau gestellt wurden

Mit dem Einfallsreichtum des einstigen "Groß-Schauunternehmers" Carl Gabriel können die Schausteller von heute nicht mithalten. Viele seiner Projekte wären heute undenkbar. Von Franz Kotteder

stephan.rumpf_wiggerl_hagn12439_20150916192101
Oktoberfest 2018 Der Wiesnwirt und der falsche Umsatz

Laut einer stichprobenartigen Nachprüfung hat Wiggerl Hagns Löwenbräuzelt zu niedrige Einnahmen an die Stadt gemeldet - und damit zu wenig Pacht gezahlt. Die Rede ist von einem sechsstelligen Betrag. Von Franz Kotteder

c897e6e9-9237-4c37-ba96-8f981cad6117
Digitalisierung World Wide Wiesn

Auch das Oktoberfest wird digitaler: Kameras zählen Hendl und spezielle Software hilft bei kurzfristigen Tischbuchungen. Von Franz Kotteder

stephan.rumpf_wiesn12627_20150919221201
Oktoberfest Oide Wiesn: Früher ist alles besser

Es gibt viele, nicht nur alte Münchner, die am liebsten auf die Oide Wiesn gehen, obwohl man dort drei Euro hinlegen muss, um überhaupt reinzukommen. Von Franz Kotteder

dpa_5F9A6E000DA1185A
SZ Espresso Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

… Auf dem Münchner Oktoberfest reißt der Sturm einen Zaun ein, berichtet Franz Kotteder. 8470 Deutsche … Von Jana Anzlinger

STEPHA~1.RUM
Oktoberfest Alkoholvergiftungen und Verletzungen fast im Minutentakt

Wie die Rettungskräfte von Aicher Ambulanz Union das erste Wiesn-Wochenende erlebt haben - und wie sie einen betrunkenen, falschen Mönch entlarvten. Von Franz Kotteder

DnxywNgWsAAmBJ-.jpg large
Oktoberfest Sturmtief reißt Zaun an der Oiden Wiesn ein

Am ersten Wochenende besuchen 800 000 Menschen das Oktoberfest. Wirte und Schausteller sind zufrieden - nur wegen des starken Winds macht sich nun Unruhe breit. Von Franz Kotteder

stephan.rumpf_oidn1440_20140929233301
Oide Wiesn Das Herzkasperlzelt bleibt länger stehen

Denn am 7. November wird dort noch das "Fest der Demokratie" gefeiert. Es ist der 100. Jahrestag der bayerischen Revolution, die auf der Theresienwiese ihren Anfang nahm. Von Franz Kotteder

41416092_2175150249409956_7673117410905659309_n(1)
Eröffnung des 185. Oktoberfests Jährlich grüßt das Muskeltier

Nach Gerhard Schröders Blitzbesuch im Schottenhamel-Zelt, taucht Arnold Schwarzenegger im Marstall-Zelt auf. Die ersten Zelte sind am frühen Nachmittag dicht. Der erste Wiesntag in der Nachlese. Von SZ-Autoren

stephan.rumpf_wahlkampf25729_20180920100001
Landtagswahl in Bayern Von Burschen bis Kröten

In Perlach und Trudering ist die Welt aus CSU-Sicht noch in Ordnung. Zum Stimmkreis gehören aber auch Ramersdorf und die Messestadt. Wer dort in einer Sozialwohnung lebt, für den gebe es Wichtigeres als Tierschutz, sagen selbst die Grünen. Von Franz Kotteder

florian.peljak__a0a5465_20180920154801
Oktoberfest-Rundgang Die neuen Oktoberfest-Attraktionen erfordern einen stabilen Magen

Die Wiesn wäre nicht die Wiesn, wenn jedes Jahr alles anders wäre. Große Umwälzungen sind bei den Änderungen, die die Stadt jetzt vorgestellt hat, deshalb nicht dabei. Ein bisschen Neues gibt es aber schon. Von Franz Kotteder

robert.haas_robsstramvo_01_20180919140001
Spitzengastronomie Dallmayrs Sternerestaurant hat einen neuen Chefkoch

Christoph Kunz, der bisherige Sous-Chef, steigt an die Spitze auf. Mit dem Wechsel gehen einige Neuerungen einher. Von Franz Kotteder

stephan.rumpf_kostprobe15824_20170919144202
Oktoberfest Die Wiesn zeigt ein Herz für Senioren

Zum ersten Mal gibt es in den kleinen Zelten Tische nur für ältere Münchner. Wer sich das Oktoberfest im Alter finanziell nicht leisten kann oder sich allein nicht traut, soll nicht ausgeschlossen sein. Von Franz Kotteder