bedeckt München 17°
vgwortpixel

Zeugen gesucht:Geköpfter Schwan am Flaucher gefunden

Am späten Sonntagvormittag hat eine Spaziergängerin nahe der Thalkirchner Brücke eine grausige Entdeckung gemacht. Auf einer Isar-Kiesbank lag ein toter, geköpfter Schwan. Eine Streife der Polizeiinspektion 29 aus Forstenried untersuchte das Tier. Dem Vogel war auch ein Bein abgeschnitten und der Bauchraum mit einem scharfen Gegenstand geöffnet worden. Die Leber fehlte. Die Münchner Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Sie hofft auf Zeugen, die zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen zwischen Brücke und Flauchersteg Verdächtiges bemerkt haben (Telefon 29100).

© SZ vom 31.03.2020 / bm
Zur SZ-Startseite