bedeckt München 26°

Revier verteidigt:Schlehdorfer wird von Hund gebissen

Durch einen Hundebiss ist am Donnerstag ein 57 Jahre alter Mann in Schlehdorf verletzt worden. Nachmittags hatten eine 58-jährige Frau aus Heilbronn in Baden-Württemberg und ihr Ehemann mit ihrem Wohnmobil auf einem Parkplatz gegenüber einer Gaststätte in Schlehdorf geparkt und ihren Hund, einen nach Polizeiangaben "kniehohen Mischling", mit einer etwa vier Meter langen Leine an einer Eisenstange angebunden. Als der Schlehdorfer das Ehepaar darauf hinwies, dass aufgrund von Bauarbeiten das Parken auf dem Parkplatz nicht erlaubt sei, verteidigte der Hund des Ehepaares vermutlich sein Revier und biss den Schlehdorfer in das linke Schienbein. Der Mann wurde leicht verletzt. Der 57-Jährige begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Die Hundehalterin muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung strafrechtlich verantworten.