bedeckt München 25°

Kulturtipp:Schöne fremde Welt

service
(Foto: Veranstalter)

Bilder Mauritius, den Seychellen und Madagaskar in der Rathausgalerie

Nach Fernreisen dürfte in den Zeiten der Coronavirus-Pandemie nur wenigen Leuten der Sinn stehen. Aber die Welt kann man auch anders ein wenig kennen lernen, zum Beispiel durch Fotografien, die ungewöhnliche Einblicke in fremde Länder gewähren. Richard Philipp und Peter Reinheimer zeigen in einer gemeinsamen Ausstellung ihre Bilder, die sie auf einer Studienreise nach Mauritius, den Seychellen und Madagaskar gemacht haben. Beide waren mit der Kamera abseits des Tourismus per Schiff unterwegs. Ihre Fotos sind bis zum 30. September in der Rathausgalerie Icking zu sehen. Geöffnet ist Mittwoch bis Freitag, jeweils von 8 bis 12 Uhr, donnerstags von 15 bis 18 Uhr.

© SZ vom 08.07.2020
Zur SZ-Startseite