bedeckt München 13°
vgwortpixel

Hans Söllner in Bad Tölz:Rhythmus des Lebens

Hans Söllner Liedermacher mit Gitarre
(Foto: Veranstalter/oh)

Der bayerische Liedermacher Hans Söllner ist am Dienstag, 21. Januar, von 20 Uhr an mit seiner Tour "Solo" im Kurhaus Bad Tölz zu Gast. Seit zwanzig Jahren schon tourt er mit seinen system- und gesellschaftskritischen Texten durch Deutschland und Österreich, der Bayerische Rundfunk sagt von ihm, er gehöre "ins Great Bavarian Songbook, in die Ruhmeshalle bayerischer Songschmiede". In der Songwriter-Tradition amerikanischer Direktheit zeichnet er sein Bild vor der Welt, in der er leben will und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. "Wir haben vergessen, dass wir die einzige Spezies sind, die sich dazu entscheiden kann, etwas zu verändern", sagt Söllner. Seine Wut auf diejenigen, die diese Welt und ihre Lebewesen zerstören wollen, kommt mit Urgewalt. Und trotzdem ist die größte Kraft in seinen Liedern die Hoffnung. Der ewige Freiheitskämpfer aus dem Berchtesgadener Land lebt in dem, was er sagt, und treibt den Zuschauer voran. Mit großem musikalischem Instinkt bewegt er sich irgendwo zwischen Bob Dylan und Johnny Cash.2018 erschein sein zwanzigstes und letztes Album "Genug". Karten gibt es ab 35 Euro entweder in der Touristeninformation Bad Tölz (telefonisch 08041/786715) oder online auf muenchenticket.de.

© SZ vom 17.01.2020
Zur SZ-Startseite