bedeckt München
vgwortpixel

Freilichtmuseum:Von Hand gemacht

service

Foto: Veranstalter

Alte Berufe wieder entdecken: Am Sonntag, 28. August, ist der traditionelle Glentleitner Handwerkertag. Wie immer steht der Tag ganz im Zeichen alter Techniken und inzwischen fast vergessener Berufe. Fast 20 teilnehmende Handwerker zeigen bei dieser Veranstaltung ihr Können. Junge Besucher dürfen bei Mitmachprogrammen selbst aktiv werden. Im Freilichtmuseum Glentleiten gibt es über das Jahr hinweg täglich verschiedene Handwerksvorführungen. Doch nur am Handwerkertag kann man so viele unterschiedliche historische Berufe und alte Techniken auf einmal erleben. Von holzverarbeitenden Gewerben wie Drechseln und Schnitzen über Hinterglasmalen und Stuhlflechten bis hin zu filigranen Handarbeiten wie Spitzenklöppeln, Wadlstrumpfstricken und Trachtenschneidern sind viele fast vergessene Handwerke im Museum vertreten. In offenen Werkstätten können junge Besucher filzen, auf Porzellan zeichnen und lichtdurchscheinende Anhänger gestalten oder gemeinsam mit einer Sattlerin in der Lederwerkstatt Armbänder punzieren. Vorführzeiten (bei jedem Wetter): 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr. Freilichtmuseum Glentleiten, Großweil, www.glentleiten.de.