Talentiade 2017 Wer bei der SZ-Talentiade 2017 gewonnen hat

Alle zwei Jahre zeichnet die SZ Nachwuchssportler aus der Region aus.

(Foto: Catherina Hess)

Die Sieger und ihre Vereine im Porträt.

Es geht um Leidenschaft, Ehrgeiz und sportliches Engagement - und vor allem um junge Talente, die diese Eigenschaften in sich vereinen. Zum neunten Mal hat die Süddeutsche Zeitung junge Sportler und die hervorragende Nachwuchsarbeit ihrer Sportvereine mit der Talentiade 2017 ausgezeichnet.

Die Preisverleihung findet am 12. Juli im Hochaus des Süddeutschen Verlages statt. Der Fußball-Europameister Matthias Sammer wird einer der prominenten Paten sein, die die Preise überreichen.

Es gibt neun Förderpreise zu je 1500 Euro.Einen Sonderpreis gibt es vom Bayerischen Fußball-Verband. Zudem lobt die Dr.Ludwig-Koch-Stiftung einen Sonderpreis aus, der insgesamt mit 5000 Euro dotiert ist.

Ein Novum: Erstmals sind alle Preisträger - bis auf einen jungen Tänzer - weiblichen Geschlechts. Hier der Überblick über die Gewinnerinnen: