bedeckt München 11°

Strom für gut 2800 Haushalte:Zweites Windrad ist in Betrieb

Das zweite Münchner Windrad liefert von sofort an Strom. Das meldeten die Stadtwerke München als Eigentümer am Freitag. Nach den ersten 200 Stunden Betrieb muss es zur Wartung noch einmal eine Woche lang stillstehen. Die Arbeiten begannen im Sommer 2020, bis Ende Dezember wurden der Turm fertiggestellt und die Flügel angebracht. Das zweite Windrad steht wie das erste nahe der Fröttmaninger Arena, nur auf der anderen Seite der Autobahn. Es ist 80 Meter hoch, die Rotorblätter sind 69 Meter lang. Die Anlage soll 7,1 Millionen Kilowattstunden pro Jahr erzeugen, vier Mal mehr als die kleine Schwester. Das reicht für mehr als 2800 Haushalte.

© SZ vom 23.01.2021 / heff
Zur SZ-Startseite