bedeckt München 17°

Seefeld:Suchaktion nach Unfallfahrer

Ein 76 Jahre alter Autofahrer aus Gilching hat die Polizei am vergangenen Samstag auf Trab gehalten. Der Mann nahm nach einem vergleichsweise harmlosen Unfall mittags in Seefeld Reißaus, als die Münchnerin, auf deren Wagen er aufgefahren war, darauf beharrte, die Polizei zu verständigen. Die Suche nach ihm verlief zunächst erfolglos. Seine Frau meldete sich zwar bei der Polizei und erklärte, ihr Mann sei nun auf dem Campingplatz am Pilsensee. Aber als die Beamten dort ankamen, war der Gilchinger schon wieder weg. Erst gegen 19 Uhr trafen Herrschinger Ermittler den Mann zuhause an. Der Grund für seine Flucht: Er war betrunken. Ein abendlicher Atemalkoholtest ergab einen Wert von deutlich über 1,1 Promille, so die Polizei.

  • Themen in diesem Artikel: