bedeckt München
vgwortpixel

Seefeld:Polizei löst Party im Jugendhaus auf

Großeinsatz der Polizei in Seefeld: Weil eine Party im Jugendhaus mit etwa 100 Jugendlichen aus Sicht der Beamten zu eskalieren drohte, rückten am Freitagabend neun Streifenwagen in der Mühlbachstraße an. Zuvor war der Rettungsdienst gerufen worden. Die Jugendlichen hätten sich "lautstark und latent aggressiv" verhalten, berichtet die Polizei, die in Absprache mit der Veranstalterin die Feier auflöste. Ein 18-Jähriger aus Herrsching wurde in Gewahrsam genommen, weil er einen Platzverweis nicht akzeptierte.

  • Themen in diesem Artikel: