bedeckt München 17°
vgwortpixel

Seefeld:Motorradfahrer in Acker abgedrängt

Um einen Frontalzusammenstoß mit einem Auto zu vermeiden, musste ein 17-jähriger Motorradfahrer am Mittwochvormittag bei Drößling in einen Acker ausweichen. Dabei wurde der Jugendliche leicht verletzt; der Fahrer eines blauen Sportwagens, der das Ausweichmanöver erzwungen hatte, beging nach Angaben der Polizei Unfallflucht. Er war gegen 10.35 Uhr aus Richtung Starnberg kommend kurz vor dem Ortseingang von Drößling auf die Gegenfahrbahn geraten. Vermutlich weil er zu schnell gefahren war, wie die Polizei mitteilt. Er setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten. Hinweise können der Herrschinger Inspektion unter der Telefonnummer 08152/93020 gemeldet werden.

© SZ vom 09.04.2020 / rzl

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite