bedeckt München 24°

Seefeld:Hunde an die Leine wegen gerissener Rehe

Von Reglementierungen hält der Seefelder Gemeinderat Christian Wagner (CSU) wenig. Aber wenn alles nichts hilft, müsse es einfach sein, findet er. Dem Drößlinger Landwirt und Jäger geht es um Hunde. Im Gemeinderat gab er ein Foto von einem gerissenen Reh herum: "Das kommt immer wieder vor." Wagner selbst beteiligt sich am Wiesenbrüterprogramm und befährt seine Wiesen von Mitte März an nicht mehr, da in dieser Zeit die Rehe ihre Kitze im Gras ablegen. Jetzt plädiert er für eine befristete Anleinpflicht für Hunde von März bis August und für Hinweisschilder, die den Grund verdeutlichen.

  • Themen in diesem Artikel: