bedeckt München 22°
vgwortpixel

Kolumne:Das große Vorbild

Wenn gar nichts mehr hilft im Wahlkampf, erinnert die FDP an glanzvolle Zeiten

Das mit dem Mut ist so eine Sache, Leute: Ein Quantum davon brauchen wir alle, zu viel kann aber leicht daneben gehen. Meine Oma hatte immer den ollen Spruch parat: "Kind, Übermut tut selten gut." Nein im Ernst: Übermut ist ein echter Mist. Geht fast immer schief. Wer den wohl erfunden hat? Mal überlegen . . . Muss die FDP gewesen sein. F.D.P.? Ihr kennt die nicht? Jetzt aber Hallo! Die kennt man doch im Landkreis Starnberg, sonst natürlich nicht. Das ist der Haufen, der immer glaubt, er habe alles erfunden, was sich gelb anpinseln lässt - von der Hauswand bis zum Gummistiefel.

Aber hier gab's begnadete Liberale. Da fällt mir doch Rudolf Widmann ein, bislang einziger FDP-Landrat Bayerns. Der konnte austeilen, besser als die meisten CSUler. Wusste von Vielen das, was er nicht wissen sollte und hatte das Talent, sich Mehrheiten zu beschaffen. Letzteres muss man als Liberaler ja können. Sonst wird's nichts mit dem Regieren, nicht mal in Starnberg. Cédric Muth will ihm nacheifern. Den kennt Ihr auch nicht? Nun, ich helf Euch: Er kommt aus Berg, ist 43 und will wie Widmann Landrat werden. Und das möglichst pfiffig. Wohlmeinend wie ich bin, hab' ich ihm natürlich gesagt: "Cédric, das ist ein verdammt dicker Brocken. Da treten politische Schwergewichte an." Aber er meint, er sei eben mutig. Heißt ja auch noch Muth der Bursche. Den hätte ich mir jetzt verkneifen sollen, den blöden Namensscherz. Macht man nicht! Pfui Nepomuk! Aber auch pfui Cédric! Denn er hat in diesen Tagen glatt alle Welt wissen lassen, dass er gerade an Rudolf Widmanns 90. Geburtstag denkt. Und Widmann der Erste war, der sein Interesse für die Kommunalpolitik geweckt hat.

Ups! Hab' ich da was übersehen? Hat der Widmann Geburtstag? Ich dachte immer, der sei vor 19 Jahren gestorben. Vielleicht ist er ja noch Landrat, und die zwei Schwarzen nach ihm hat's gar nie gegeben . . . Vielleicht sitze ich ja in einem billigen Raumschiff und umkreise gerade den Mars. . . Alles denkbar, aber fest steht: Für diese Art von Wahlkampf braucht man wirklich Mut, findet Euer Nepomuk