bedeckt München 17°

Stadtverwaltung:CSU will runden Tisch zur Digitalisierung

Die CSU-Fraktion im Münchner Stadtrat will die Digitalisierung der Verwaltung beschleunigen. Dazu solle Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) einen runden Tisch einrichten, an dem Expertinnen und Experten des IT-Referats und Digitalbeauftragte der anderen Referate sitzen. Die Experten sollen den Stadtrat nach dem Wunsch von Stadträtin Sabine Bär (CSU) bis Ende dieses Jahres darüber informieren, welche großen Digitalisierungsvorhaben die Stadt gerade vorantreibt. Insbesondere interessiert die CSU, ob genügend finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, um eine schnelle Modernisierung der Verwaltung zu ermöglichen. Da das Thema die Stadt auf Jahre hinaus beschäftigen dürfte, fordert die CSU, die Runde auch in Zukunft tagen zu lassen, "damit Verbesserungen schnell und unkompliziert umgesetzt werden können", heißt es im Antrag. "Die Landeshauptstadt München hinkt bei der Digitalisierung hinterher", begründet Bär den Vorstoß.

© SZ vom 20.04.2021 / chof
Zur SZ-Startseite