Spürhund:"Vimo" findet kiloweise Cannabis

Am Münchner Flughafen hat der Zoll 60 Kilogramm Cannabis beschlagnahmt. Spürhund "Vimo" hatte das Rauschgift vergangene Woche im Gepäck eines 30 Jahren alten Reisenden entdeckt, wie die Behörden am Freitag mitteilten. Demnach sollten die Drogen in zwei Koffern nach Moskau transportiert werden. Das Rauschgift wurde laut einem Sprecher des Hauptzollamts vernichtet. Bereits im Dezember vergangenen Jahres war Vimo erfolgreich: Damals hatte er 15 Kilogramm Marihuana erschnüffelt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB