bedeckt München 25°

Ruhestand:Voodoo-Zauber und der Alperer

Feldafing Villa Aldberta, Karin Sommer

Karin Sommer hat sich immer für die Welt interessiert, aber sie ist nie gerne gereist. In der Villa Waldberta "kam die Welt zu mir".

(Foto: Georgine Treybal)

15 Jahre lang hat Karin Sommer in der historischen Villa Waldberta in Feldafing Künstler aus aller Welt betreut: Dichter aus Marokko, Sänger aus Israel, Musiker aus Zimbabwe - die Umgebung regt die Fantasie an

Der eine hört nachts die alten Dielen knacken, die andere den Wind durch die Dachbalken pfeifen. Es spukt in der Villa Waldberta, das glauben fast alle. Die hohen Tannen im Garten werfen Schatten im Mondlicht, und wenn dann noch ein Kater schreit, ein Fuchs über die Veranda streift - da kann die Fantasie in dem verwinkelten alten Haus schon Kapriolen schlagen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Ostsee-Insel Vilm
Besuch auf der verbotenen Insel
Teaser image
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Teaser image
Rolando Villazón
"Es war wie ein echter Dialog mit Mozart"
Teaser image
US-Wahl 2020
Wie Trump die Wahl manipulieren kann
Teaser image
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Zur SZ-Startseite