Proteste Schülerdemo für Klimaschutz

An diesem Freitag soll der Protest noch größer ausfallen: Seit Monaten gehen Schülerinnen und Schüler immer freitags auf die Straße, um nach dem Vorbild der schwedischen Schülerin Greta Thunberg für den Klimaschutz zu demonstrieren. Zu den "Fridays for Future"-Kundgebungen kamen in München zuletzt nach Zahlen der Stadt jeweils zwischen 400 und 3500 Menschen. Für Freitag sind nun international Schulstreiks angekündigt. In Deutschland soll in mehr als 150 Städten demonstriert werden. In München planen die Schüler eine Demonstration durch die Innenstadt mit 5000 Teilnehmern. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Odeonsplatz; gegen 11.45 Uhr wollen die Schüler und Studenten über Brienner Straße, Maximiliansplatz, Karlsplatz, Sonnenstraße und Schwanthalerstraße zur Theresienwiese ziehen. Bei der Abschlusskundgebung vor der Bavaria sollen ab 13.30 Uhr Schüler und Studenten sprechen sowie Bands spielen. Angemeldet ist die Demonstration bis 18 Uhr.