Seehofer zumindest findet Gefallen an dem neuen Museum, das er nach einem kurzen Rundgang als "Glanzlicht" lobt. Nachdem er sich neben der Pharao-Figur hat fotografieren lassen, sagt er zu Kunstminister Wolfgang Heubisch: "Wir stehen auch in 1000 Jahren in so einer Vitrine."

Das Museum ist bis einschließlich Samstag, 15.6., täglich von 10-20 Uhr für die gesamte Bevölkerung kostenfrei geöffnet; ab Sonntag 16.6. gelten die regulären Öffnungszeiten und Eintrittspreise. Diese sind: Dienstag, 10-20 Uhr, Mittwoch bis Sonntag, 10-18 Uhr. Montag geschlossen. Der Eintritt kostet sieben Euro (fünf Euro ermäßigt), am Sonntag ein Euro. Kinder bis 16 Jahre sind frei. Mehr Informationen unter www.aegyptisches-museum-muenchen.de

Bild: dpa 10. Juni 2013, 15:382013-06-10 15:38:58 © Süddeutsche.de/SZ/dpa/afis/segi