bedeckt München 23°

MTV München 1879:Stadt billigt Millionen für Sporthallen-Sanierung

Der Sportverein MTV 1879 bekommt von der Stadt 7,8 Millionen Euro für die Sanierung von zwei Sporthallen. Darüber hinaus soll es eine weitere Sonderzuwendung von mehr als drei Millionen Euro geben. Der Beschluss, den größten Breitensportverein im Stadtzentrum bei den aufwendigen Renovierungsarbeiten der Hallen an der Häberlstraße in der Ludwigsvorstadt- Isarvorstadt und an der Werdenfelsstraße in Sendling-Westpark zu unterstützen, fiel in der Vollversammlung des Stadtrats am Mittwoch. Es sei "eine wichtige Investition für eine Münchner Sportinstitution", heißt es. Zusätzlich werden dem Verein zinsfreie Darlehen in Höhe von 1,6 Millionen Euro sowie ein Darlehen von 5,3 Millionen Euro gewährt. Dabei beteiligt sich der Freistaat mit 4,7 Millionen. Im Sommer war bekannt geworden, dass sich die Sanierung des denkmalgeschützten Hallenbaus an der Häberlstraße kompliziert gestaltet und drastisch verzögert, da eine Chloridbelastung im Beton festgestellt wurde.

© SZ vom 20.12.2019 / sz
Zur SZ-Startseite