Unterschleißheim:Siegel für den Jugendschutz

Die Stadt Unterschleißheim ruft dazu auf, das Gütesiegel "Ich sage Ja zum Jugendschutz" zu nutzen, um damit auf den aktiven Kinder- und Jugendschutz hinzuweisen. Wer das Siegel sichtbar in seinen Geschäftsräumen oder bei Veranstaltungen anbringe, mache damit seine soziale Verantwortung beim Thema "Jugend und Alkohol" deutlich. Viele Betriebe und Organisationen sind bereits registriert. Das Netzwerk soll laut Rathaus ausgebaut werden. Wer mitmachen will, meldet sich bei Linda Erhard unter Telefon 089/310 09 150 oder E-Mail (lerhard@ush.bayern.de).

© SZ vom 23.01.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB