bedeckt München 15°

Klaus Maria Brandauer:Allwissenheit und Perfektion

klaus maria brandauer

Foto: Christof Mattes

Vielleicht ist es eine Art von Rastlosigkeit, die den Menschen zu kulturellen Höchstleistungen antreibt, die ihn immer wieder diesen Drang nach Erkenntnis verspüren lässt, verbunden mit der Bereitschaft, einen hohen Preis dafür zu zahlen. Denn die Sehnsucht nach Allwissenheit und Perfektion ist ein Akt der Auflehnung gegen die Vorstellung von etwas Göttlichem. Davon künden die Erzählungen von Prometheus und Faust gleichermaßen. "Faust... ein gefesselter Prometheus?!" ist der Titel der musikalisch-szenischen Lesung, die der Kulturverein Haar am kommenden Sonntag, 26. April, um 20.30 Uhr im Bürgersaal Haar, Kirchenplatz 1, veranstaltet. Zu Gast ist der mehrfach ausgezeichnete Schauspieler Klaus Maria Brandauer, der von seinem Klavierpartner, Arno Waschk aus Haar, musikalisch begleitet wird. "Teuflische Macht verspricht den Menschen außerordentliche Fähigkeiten im Leben für ewige Verdammnis ihrer Seelen nach dem Tod." So kündigt Brandauer den Abend an. Restkarten gibt es bei Schreibwaren Willerer und in der Jagdfeldapotheke in Haar, bei Piano Mahler in Waldtrudering und an der Abendkasse.