bedeckt München 20°

Filmtipp:Kampf um den Ball

Fußballverrückt
(Foto: Verleih)

Der Dokumentarfilm "Fußballverrückt" von Manuele Deho wird am 30. September im Vortragssaal der VHS Haar gezeigt

"Ich hab Trainingsrückstand", hadert der Spieler mit sich und dem bevorstehenden Fußballturnier. Und das ist nicht das einzige Problem der Mannschaft von Trainer Stefan. Denn jeder seiner Spieler kämpft nicht nur um den Ballbesitz, sondern auch gegen eine psychische Krankheit. Der Torwart ist schizophren, der Außenstürmer psychotisch und der Abwehrspieler depressiv. Aber genauso wie jeder über Fußball redet, kann auch jeder Fußball spielen. "Fußballverrückt" heißt der Dokumentarfilm von Manuele Deho, der an diesem Mittwoch, 30. September, von 19.30 Uhr an im Vortragssaal der VHS Haar, Münchner Straße 3, zu sehen ist. Anschließend gibt es ein Publikumsgespräch mit dem Regisseur und einigen Protagonisten (Bild). Tickets gibt es unter www.vhs-haar.de.

© SZ vom 29.09.2020
Zur SZ-Startseite