bedeckt München
vgwortpixel

Gemeinsame Maßnahmen:Verkehrsprojekte für den Münchner Norden

Auf Sofortmaßnahmen gegen den Verkehrskollaps haben sich mehr als 30 Kommunen aus dem Münchner Norden zusammen mit der Landeshauptstadt verständigt. In einer gemeinsamen Erklärung fordern OB Dieter Reiter (SPD) und seine Kollegen aus den Landkreisen München, Freising und Dachau eine zügige Umsetzung von neun Pilotprojekten. Diese reichen von Expressbussen auf den Autobahnen über Radschnellwege zwischen München und Freising bis hin zu einem einheitlichen Parkraummanagement, das den Individualverkehr schon weit vor den Toren der Stadt bremsen soll. In die Pflicht nehmen will das Nord-Bündnis dabei Bund und Land. So soll der Freistaat die Vorhaben finanziell mittragen und durch einen Abbau von Bürokratie deren schnelle Realisierung ermöglichen.