Veranstaltung Lesung und Musik zu 70 Jahre Menschenrechte

Anlässlich des 70. Jahrestags der Verkündung der Menschenrechte veranstalten die Vereine Brucker Brücke, Amnesty International und "Fürstenfeldbruck ist bunt - nicht braun" einen Gedächtnisabend. An diesem Montag, 10. Dezember, lesen zwei Journalistinnen von 19 bis 20.30 Uhr in der Cafeteria der Volkshochschule am Niederbronner Weg aus ihrem Buch "Todesursache: Flucht. Eine unvollständige Liste". Gezeigt werden dazu zwei kurze Videofilme. Ebenfalls vorgelesen wird dem Buch "Gestrandet im ,Paradies'" von Jeanne-Marie Sindani, Mitarbeiterin bei der Brucker Caritas-Migrantenberatung, sowie aus "Im Namen der Menschlichkeit: Rettet die Flüchtlinge!" von Heribert Prantl, Mitglied der SZ-Chefredaktion. Der Eichenauer Gitarrist Günter Wagenpfeil und Saxophonist David Jäger aus München begleiten die Gedenkveranstaltung musikalisch. Eintritt frei.