Mitten in Fürstenfeldbruck Auszeit für Easy Rider

(Foto: Stefan Salger)

Noch können sich die Motorradfahrer im Landkreis angesichts des Schnees nur mit warmen Gedanken an die vergangene Saison behelfen. Doch die ersten Termine tauchen bereits am Horizont auf

Kolumne von Stefan Salger

Für Zweiradfahrer ist die stade Zeit noch voll im Gange. Sie sitzen zu Hause hinterm warmen Ofen und üben sich im besinnlichen Gedenken an schöne Wochenendtouren und noch schönere Haarnadelkurven. Der heiße Ofen steht derweil im Idealfall in der warmen Garage, notfalls unter einer Plane am Straßenrand und im allergrößten Notfall, wenn der Besitzer vom jüngsten Wintereinbruch überrascht worden ist, auch oben ohne (). Auf zwei Rädern lässt sich zurzeit kaum reüssieren. Erstens friert man sich die Pfoten ab. Zweitens verfügt man nicht über geeignete Winterreifen. Die Winterreifenpflicht wurde zwar 2017 für Motorräder wieder abgeschafft, aber auf einer schneebedeckten oder vereisten Fahrbahn hält sich der Fahrspaß so oder so in Grenzen. Außer für den alten Tourgenossen, der sich am Wochenende auf seine Enduro kurzerhand Spikes aufgezogen hat und wie ein Eisspeedway-Fahrer eine große Proberunde durch den Landkreis absolviert hat. Für Motorräder sind Spikes im Gegensatz zu Fahrrädern eigentlich tabu - aber Polizisten im beheizten Streifenwagen würden angesichts des Schneemanns auf zwei Rädern möglicherweise gnädig darüber hinwegsehen.

Uns Warmduschern bleibt da nur der Blick ins gut temperierte Internet. Schon mal freuen können sich Mitglieder des Motorsportclubs Fürstenfeldbruck (MSC) auf den 16. Mai, wenn es zur Halbtagestour zur Brombergalm geht. Richtig aufwärmen für die Saison können sich bereits ein paar Tage früher auch Biker ohne Vereinswimpel beim obligatorischen MSC-Sicherheitstraining. Der Klub hat soeben bekannt gegeben, dass die Sause für etwa 800 Biker wieder wie gewohnt auf dem Fliegerhorst stattfinden wird. Zu den vier Terminen kann man sich vom 1. Februar an anmelden. Spätestens dann ist es vorbei mit der Auszeit für Easy Rider. Der Termin lässt auch bei Außentemperaturen um die Null Grad die Körpertemperatur spürbar steigen.