bedeckt München 20°
vgwortpixel

Marode Fahrbahn:Alling lässt Straße erneuern

Obwohl gemäß Sanierungs- und Ausbauplan für das Wasserleitungsnetz in Alling in einigen Jahren in die Straße "Hoher Weg" neue Rohre verlegt werden sollen, lässt die Gemeinde die marode Fahrbahn zwischen der Auffahrt zum Friedhof bis zur Beach-Halle mit einer Spritzdecke noch auf Vordermann bringen. In der jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat den Auftrag an den günstigsten Anbieter für 19 500 Euro vergeben, das Höchstangebot lag bei 36000 Euro. Nach Einschätzung von Anwohner Hans Friedl (FW) hätte man bis nach dem Austausch der Wasserleitung warten können, was Bürgermeister Frederik Röder (CSU) und Infrastrukturreferent Hubert Winkler (SPD) jedoch in Frage stellten. Jetzt nichts zu tun, könnte dazu führen, dass die Straße, die große Risse in der Fahrbahn habe, in einen derart desolaten Zustand verfällt, dass es für Verkehrsteilnehmer gefährlich wird. Simone Stenzer (FW) wies darauf hin, das bei der Sanierung dringend darauf zu achten sei, dass zwischen den teils abgebrochenen Straßenrändern und der Bankette an manchen Stellen tiefe Rillen ausgeschwemmt sind, die unbedingt gefüllt werden müssten, um Unfälle zu vermeiden.

  • Themen in diesem Artikel: