Lesekultur Nominiert für den Engagementpreis

Christine Dietzinger fördert in Bruck die Lesekultur.

(Foto: Carmen Voxbrunner)

Christine Dietzinger, Gründerin und bis heute Leiterin des Lese- und Theaterclubs "Turmgeflüster" in Bruck , ist für den Deutschen Engagementpreis 2018 nominiert. Dieser ist ein "Dachpreis" für etwa 700 andere Preise und Wettbewerbe in Deutschland. Dietzinger wurde vorgeschlagen, weil sie für ihr Projekt mit dem ersten Platz des Deutschen Lesepreises ausgezeichnet worden ist. Über die Verleihung des Engagementpreises entscheidet eine Jury, es gibt fünf Kategorien mit einem Preisgeld von je 5000 Euro. Zudem gibt es einen Publikumspreis, über den vom 12. September bis 22. Oktober im Internet abgestimmt wird. Dieser ist sogar mit 10 000 Euro ausgestattet. Verliehen werden die Preise dann am 5. Dezember in Berlin.