Kulturtipp Bundesligist testet Bruck

Vor viereinhalb Jahren waren die Erlanger schon einmal zu Gast, darunter auch Maximilian Lentner (schwarzes Trikot).

(Foto: Günther Reger)

Die Handballer von HC Erlangen sind zu Gast

Die deutsche Handballnationalmannschaft hält die Freunde der Sportart dieser Tage bei der WM in Atem. Doch auch in anderen Hallen geht das Geschehen weiter, obwohl die Erstligaklubs derzeit Punktspielpause haben. Die Spieler des Bundesligisten HC Erlangen durften sich am Donnerstag die Partien Spanien gegen Kroatien und Island gegen Mazedonien in der Münchner Olympiahalle anschauen und dazwischen eine Autogrammstunde geben. An diesem Freitag tritt der einzige bayerische Erstligist dann beim einzigen südbayerischen Drittligisten TuS Fürstenfeldbruck zum Testspiel an (19 Uhr, Wittelsbacher Halle). Vor viereinhalb Jahren waren die Erlanger schon einmal zu Gast gewesen, Maximilian Lentner (schwarzes Trikot) ist einer derer aus dem TuS-Team, die damals schon dabei waren.