bedeckt München
vgwortpixel

Kulturtipp:Axel Hacke kommt nach Fürstenfeld

Axel Hacke
(Foto: Günther Reger)

Der SZ-Kolumnist mit einer Lesung aus seinen Texten

Axel Hackes Lesungen sind Unikate, kein Abend ist wie der andere. Hacke sitzt auf einem Stuhl, redet über das Leben. Er erzählt von seiner Arbeit und hat fast alles dabei, was er geschrieben hat: Tausende von Kolumnen aus dem SZ-Magazin und dazu einen Stapel von Büchern, vom Kleinen Erziehungsberater bis zur legendären Wumbaba-Trilogie, von den lustigen Speisekarten Oberst von Huhns bis zu "Über den Anstand in schwierigen Zeiten". Am Donnerstag, 20. Februar, ist er von 20 Uhr an im Veranstaltungsforum Fürstenfeld zu Gast, Eintritt ab 22 Euro.

© SZ vom 17.02.2020
Zur SZ-Startseite