Jahreskalender (5):Freie Oberkörper

Jahreskalender (5): Nicht nur eine Katze, auch andere Tiere posieren auf den Bildern für das Jahr 2021.

Nicht nur eine Katze, auch andere Tiere posieren auf den Bildern für das Jahr 2021.

(Foto: Claudia Köppel/oh)

Germeringer Feuerwehr setzt Kalender-Reihe fort

Von Ingrid Hügenell, Germering

Natürlich retten auch die Germeringer Feuerwehrleute nicht mit freiem Oberkörper Kätzchen aus brennenden Wohnungen. Aber auf einem Kalenderbild kommt so ein Bild natürlich viel besser an, als wenn man die jungen Männer in voller Montur mit Atemschutzmaske abgelichtet hätte. Auch anderen Aufnahmen sieht man an, dass sie nicht aus dem wahren Leben stammen, und das ist auch gut so. Denn wen interessiert es schon, ob der Ruß auf der nackten Haut auch in Wirklichkeit so entstehen könnte, wo doch recht offensichtlich ist, dass die Fotografin Claudia Köppel und ihre Assistentinnen dabei die Finger im Spiel hatten.

Der Feuerwehrkalender 2021 soll schließlich diejenigen erfreuen, die ihn sich an die Wand hängen, und außerdem die Kassen des Feuerwehrvereins füllen helfen. Deshalb sind neben dem Kätzchen ein Schäferhund, ein Kälbchen und ein junger Albino-Python abgebildet, jeweils zusammen mit Feuerwehrleuten. Die Tiere stammen allesamt aus dem privaten Besitz der Feuerwehrleute und kamen selbstverständlich nicht zu Schaden. Von Heidi Klum, die ihre Models immer wieder mit Tieren posieren lässt, habe er sich nicht inspirieren lassen, versichert Stefan Heyne, Vorsitzender des Feuerwehrvereins. Außer Tieren spielt auch Löschschaum eine wichtige Rolle.

Der zweite Feuerwehrkalender wurde wieder professionell produziert, mit einem Drehbuch für das Shooting, und dieses Mal mit Farbbildern. Das große Format, Din A3, ist geblieben.

Inzwischen seien die Feuerwehrleute nicht mehr so skeptisch wie beim ersten Kalender. "Die Jugend ist richtig motiviert, dass sie auch in den Kalender dürfen", berichtet Heyne. Dank einer Auflage von 300 Stück werde das Werk im Januar noch zu haben sein, vermutet Heyne. Coronabedingt bekommt man es nur online unter www.ff-germering.de/kalender/. Der Kalender kostet 16 Euro, er kann im Gerätehaus abgeholt oder für 5,99 Euro verschickt werden.

© SZ vom 31.12.2020
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB