bedeckt München 23°
vgwortpixel

Germering:Zwei Tage feiern vor der Stadthalle

Stadtfest mit 25 Vereinen

"Germering feiert!" - Das Motto des alljährlichen Stadtfestes verlangt auch heuer wieder danach, in die Tat umgesetzt zu werden. Essensstände und Attraktionen von 25 Vereinen und Vereinigungen schlagen von 19. bis 21. Juli ihre Zelte vor der Stadthalle auf und können ab Freitag um 17 Uhr dort aufgesucht werden. Um 18 Uhr wird das Fest dann mit dem Bieranstich durch Oberbürgermeister Andreas Haas eröffnet.

Die Vereine der Stadt haben sich auch dieses Jahr nicht lumpen lassen und warten mit einer großen kulinarischen Vielfalt auf. An lokale Klassiker wie Bratwurst und Reiberdatschi reihen sich Stände mit französischer Quiche und thailändischem Curry. Internationale Spezialitäten bietet auch der Arbeitskreis Asyl an. Von der Bio-Limo zu verschiedenen Schnäpsen wird jeder Durst gestillt, und gleich mehrere Stände locken mit ihrer umfangreichen Cocktailauswahl mit exotischen Verheißungen. An den Ständen kann man sich außerdem über die Organisationen informieren, aber auch einzelne Aktionen sind geplant. Es lohnt etwa, auf dem Buchflohmarkt der Stadtbibliothek zu stöbern oder bei Caritas und Stadtkirche am Glücksrad zu drehen. Mit einem eigenen Stand ist auch die Stadt Germering vertreten. Hier gibt es nicht nur allerlei Informationsbroschüren rund um den Ort und das Rathaus, sondern auch echte Germeringer Souvenirs und "Marketingartikel" wie Tassen und Fahrradklingeln.

Bunt und vielfältig präsentiert sich auch das Kinderprogramm. Neben klassischen Attraktionen wie Karussell und Kasperltheater bieten sich hier auch sportliche und kreative Beschäftigungen wie Dosenwerfen, Basteln mit Bügelperlen oder Nadelfilzen an. Für Feierwütige und Tanzbegeisterte empfiehlt sich ein Besuch am Freitag- oder Samstagabend, wenn die Headliner-Bands jeweils von 20 Uhr an aufspielen. Am Freitag lässt die Högl-Fun-Band Wiesn-Stimmung aufkommen und auch von Samstag auf Sonntag heizt die Band "Blind Date" bis nach Mitternacht gehörig ein.

Am Wochenende ist auch tagsüber durchgehend von 11 Uhr an ein buntes Programm aus musikalischen Darbietungen und Tanzperformances örtlicher Gruppen geboten. Auch Schulen und Sportvereine sind mit Vorführungen unterschiedlicher Altersstufen vertreten, darunter Karate, Showtanz und Flötenspiel.

Zünftig geht es Sonntag von 11 Uhr an mit Weißwurstfrühstück und Blasmusik von der freiwilligen Feuerwehr Unterpfaffenhofen weiter. Da wird noch einmal die bayerische Seele gestreichelt, bevor sich zum Ausklang des Stadtfestes das "Internationale Begegnungsfest" anschließt. Nach bayerischer Folklore darf man sich dabei unter anderem auf indischen und griechischen Tanz, schottischen Dudelsack und deutsch-türkischen Blues von der Band Quantensprung freuen. Die Musiker lassen das Fest am Sonntag um 20 Uhr in interkultureller Einheit ausklingen.

Stadtfest Germering, Therese-Giehse-Platz, 19. bis 21. Juli. Weitere Informationen unter www.germering.de.