bedeckt München 30°

Germering:VHS startet in den Sommer

Von Freitag an gibt es wieder viele Kurse für Jung und Alt

Am Freitag ist es wieder soweit: dann startet das neue und vielseitige Sommerprogramm der Volkshochschule Germering. Auch in diesem außergewöhnlichen Jahr verspricht es eine spannende Mischung aus Kursen und Workshops. Eine große Anzahl an Bewegungskursen finden an der frischen Luft statt, so dass Mindestabstände eingehalten werden können.

Hierzu gehören "Qi Gong am See" und verschiedene Fitnesskurse wie "Zumba" oder "Outdoor-Fitness". Auch ein Jonglierkurs findet unter freiem Himmel statt. Kurzentschlossene können sich noch schnell für die bevorstehende Urlaubssaison in Italien mit einem Sprach-Crashkurs vorbereiten. In lockerer Atmosphäre lassen sich dort Grundkenntnisse zum Führen einfacher Gespräche wie im Hotel oder Restaurant erwerben. In Kleingruppen finden auch Führungen zu attraktiven Zielen in und um München statt. So wird auf einer Tour über den "Alten Südfriedhof" gelaufen und rund um den Nikolaiplatz in Altschwabing gibt es versteckte Sehenswürdigkeiten und die Schönheit alter Hausfassaden zu entdecken. Bei einem Vortrag informiert ein Mitarbeiter des Stadtbauamtes am Samstag, 8. August, über den Umbau der ehemaligen Pionierkaserne auf dem Wifo-Gelände. Unter Wahrung des Abstands und mit einem festen Partner kann bei einem Salsa-Einsteigerworkshop oder einem "Cha Cha Cha - Cuban Style"-Workshop mitgetanzt werden.

Auch an die ganz Kleinen, die im März oder April 2020 auf die Welt gekommen sind, wurde gedacht: Für sie und einen Elternteil ist ein Pekip-Kurs ins Programm aufgenommen worden. Unter dem Motto "Forschen und Experimentieren" stehen die ersten beiden Ferienwochen, in denen Grundschulkinder von sechs bis zehn Jahren, zusammen mit Nancy Gretzschel, experimentell Strom, Vulkane, Luft und Raketen erforschen. Im Programm finden sich zu Beginn der Ferien und kurz vor Schulstart im September Mathevorbereitungskurse mit erfahrenen Lehrerinnen. Und noch bis Dienstag, 21. Juli, ist eine Anmeldung möglich für den "Sommerkurzurlaub am Starnberger See mit Indigenem Yoga" vom 18. bis 21. August in Bernried.

Das Programm liegt in diesem Jahr als Flyer von diesem Mittwoch an in öffentlichen Einrichtungen wie Rathäusern, Bibliotheken, Buchläden sowie Sparkassen und dem VHS-Büro aus. Weitere Informationen unter www.vhs-germering.de sowie unter Telefon 089/80 06 520.

© SZ vom 07.07.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite