bedeckt München 20°

Germering:Moderne Wortkunst

In Germering findet die achte "Bunte Bühne" statt

Von Cynthia Seidel, Germering

Für alle Literatur-, Poetry-, Kabarett- und Musik-Fans heißt es aufgepasst: Am Samstag, 26. September, veranstaltet der Künstlerkreis "Wort-Familie" wieder seine "Bunte Bühne". Heuer zum achten Mal. Die Künstler kommen von nah und fern, aus Germering, München und Berlin in die Stadtbibliothek Germering.

Dabei ist auch dieses Jahr wieder der - Achtung, englische Aussprache - Rhymemantiker Martin Pollok aus Germering. "Das Wort Rhymantiker ist eine Kombination aus dem englischen Wort Rhyme und dem deutschen Romantiker", erklärt der Künstler. Bei der Veranstaltung werde Pollok ein neues Lied von sich präsentieren. "Ich mache keine Rosamunde-Pilcher- Raps, aber im Vergleich zu vielen anderen Rappern, rappe ich mit ein wenig mehr Gefühl", so Pollok.

Den restlichen Abend lässt er dann andere Künstler zu Wort kommen, steht aber - wie jedes Jahr - weiter als Moderator auf der Bühne. Heuer zum ersten Mal zusammen mit Dominik Erhard, dem deutschen U20-Vizemeister im Poetry-Slam. Auf die Wort-Jonglierkünste des Berliners muss an dem Abend jedoch verzichtet werden.

Denn laut Pollok werde auch Erhard sich am Samstag mit seiner Poesie zurückhalten und das Publikum nicht, wie noch bis vor kurzem geplant, mit eigenen Texten "zum Schmunzeln und Nachdenken bringen". Seine Bühnenzeit gibt er an die zwei Poetry-Slammer Darryl Kiermeier und Philipp Potthast weiter. Beide seien in der Münchner Slam-Szene sehr bekannt, so Pollok.

Neben diesen vier Künstlern werden noch acht weitere Wortjongleure auf der "Bunten Bühne" stehen. Darunter auch das Germeringer Multitalent "EmilK". Er ist Poetry-Slammer, Schauspieler und Musiker und präsentiert an dem Abend einen "elektrisierend musikalischen Buchstabenreigen", wie es in der Einladung heißt. Zwei dieser Lieder werden, so Pollok, bei der Veranstaltung erstmals gespielt.

Weitere Künstler sind unter anderem die Poetry-Slammerin Sophie Schumacher, der Schriftsteller Anton G. Leitner und der Schauspieler Stefan Metzger.

Von den vierzig zu Verfügung stehenden Plätzen seien sieben noch frei, sagt Pollok. Wer also Lust auf eine Abend voller Lyrik und Poesie hat, der kann die Karten bei der Stadtbibliothek Germering erwerben. Der Eintritt kostet zehn Euro, ermäßig sieben. Der Erlös wird - wie schon die Jahre zuvor - an den Verein "Orienthelfer" des Münchner Kabarettisten Christian Springer gespendet.

Bunte Bühne der Wort-Familie, Samstag, 26. September, 20 Uhr, Stadtbibliothek Germering. Eintritt zehn Euro, ermäßig sieben

© SZ vom 24.09.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite