bedeckt München 10°

Germering:Mehr als 600 Besucher bei Werktagen

Germering:  11. Germeringer Werktage und Kunstforum WiFo

Werktage in der ehemaligen Kaserne: Besucher betrachten Arbeiten der Künstlerin Angela Lenk.

(Foto: Leonhard Simon)

Eine positive Bilanz können die Veranstalter für die Kunstausstellung der Ateliergruppe 27 und die elften Germeringer Werktage in der ehemaligen Kaserne ziehen. Insgesamt besuchten mehr als 600 Kunstinteressierte die Ausstellung und verfolgten die Bildhauer bei ihrer Arbeit im Außenbereich. Die Werke der Ausstellung fanden großen Anklang bei den Besuchern. Besonders den Arbeiten der Malschule Germering wurde große Beachtung geschenkt. Die Besucher hätten sich diszipliniert und verständnisvoll an die durch Corona bedingten Einschränkungen gehalten, sagte Veranstalter Brian Whitehead. Zeitweise hätten sich lange Warteschlangen vor der Ausstellung gebildet. Die Leute hätten allerdings in Ruhe und mit Abstand auf den Einlass gewartet, um die Kunstwerke der Teilnehmer der Ateliergruppe 27 und der Germeringer Werktage sowie der Teilnehmer der Germeringer Malschule zu sehen.

© SZ vom 29.07.2020 / lns

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite