bedeckt München

Germering:Jugendlicher in Freikirche missbraucht

Wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauchs eines 15-Jährigen sowie exhibitionistischer Handlungen hat die Polizei einen 59-jährigen Mann vorläufig festgenommen. Der Mann soll den Jugendlichen in Germering massiv sexuell bedrängt haben, der junge Mann sei körperlich unverletzt geblieben. Wie die Polizei Germering mitteilte, war der Auszubildende von einem ihm unbekannten Mann in die Räume einer freien Kirche gebeten worden, wo er nach ersten Erkenntnissen geputzt habe. Nachdem er den jungen Mann mehrmals geküsst und ihn unsittlich berührt habe, habe er versucht, dessen Hose zu öffnen. Das Missbrauchsopfer habe sich befreien und flüchten können. Die Polizei schnappte den mutmaßlichen Täter kurze Zeit später. Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

© SZ vom 20.01.2021 / elde
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema