Germering Erste Lesung

Autorin stellt Roman vor

Das Buch "Mein Leben mit Martha" könnte das Zeug zum Bestseller haben, und die Premierenlesung daraus findet am Dienstag, 19. Februar, in der Buchhandlung "Lesezeichen" in Germering statt. Martina Bergmann, die Autorin, hat Martha geerbt - sozusagen. Die junge Buchhändlerin aus Borgolzhausen in Nordrhein-Westfalen hat sich mit einem über 80-jährigen Paar angefreundet, Heinrich und eben Martha. Dann stirbt Heinrich, und Martha kann nicht alleine bleiben. Denn sie ist dement. Oder, wie Heinrich es ausdrückt: "in einem poetischen Zustand". Die Geschichte klingt wie ein Roman, ist aber wirklich passiert. Martina Bergmann erzählte davon auf Facebook. Katrin Schmidt, Inhaberin der Germeringer Buchhandlung, ist dort mit ihr befreundet und ermutigt sie, die Sache mit Martha in ein Buch zu fassen. Da steht Bergmann schon in Kontakt mit dem Münchner Eisele-Verlag, wo ihr Buch nun erscheint. Beginn der Lesung mit der Autorin ist um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet im Vorverkauf zehn, an der Abendkasse zwölf Euro.