Germering:Cordobar hält Türen offen

Auch unter den Bedingungen einer hohen Corona-Inzidenz versucht das Team der Cordobar einen regelmäßigen Betrieb aufrecht zu erhalten. Unter Einhaltung aller Hygieneregeln, wie Abstand, Maskenpflicht und 3 G, können Kinder und Jugendliche an fünf Tagen die Woche in den Räumlichkeiten am Bahnhofplatz 16 in Germering ihre Freizeit verbringen. Jugendliche, die keine Schüler oder Lehrlinge mehr sind, brauchen einen gültigen Schnelltest, den sie in der Jugendbegegnungsstätte machen können. Über die Angebote und die Öffnungszeiten kann man sich auf der Website der Einrichtung (www.cordobar.de) informieren. Dort kann man auch Konzerttermine und Angebote des Kinderprogramms einsehen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB