bedeckt München 31°

Germering:Bücherei beteiligt sich am Ferienprogramm

Die Stadtbibliothek beteiligt sich auch in diesem Jahr - gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern - am Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche der Stadt Germering: Die Ferien beginnen in der Bibliothek mit einem Escape-Room. An den drei Montagen, 27. Juli, sowie 10. und 24. August können Zweierteams im Alter von elf bis 14 Jahren das Geheimnis um ein verstecktes Buch lüften. Jeweils um 13, 15 oder 17 Uhr müssen Botschaften entschlüsselt, Hinweise gedeutet und Spuren in der menschenleeren Stadtbibliothek verfolgt werden. Welchem Team gelingt es, nur unterstützt durch die geheimnisvolle Telefonstimme, das wertvolle Buch vor der gierigen Nichte zu finden? Das Angebot ist kostenlos, Anmeldungen für einen bestimmte Termine und Uhrzeiten bei der Stadtbibliothek von Dienstag, 21. Juli, an.

Erstmalig wird ein digitales Fablab in Zusammenarbeit mit dem Digi-Club Germering angeboten. Von Dienstag, 18. bis Freitag, 21. August, kann im Untergeschoss der Bibliothek eigenständig an Stationen mit 3D-Druck, App-Programmierung, mBot-Robotersteuerung oder einem Elektrobaukasten experimentiert und gearbeitet werden. Erfahrene Betreuerinnen des Digi-Clubs stehen mit Rat und Tat zur Seite. Für dieses Programm ist eine Anmeldung beim Digi-Club erforderlich. Das Fablab in der Bibliothek ist Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr geöffnet sowie am Donnerstag von 15 bis 17 Uhr. Auch dieses Angebot ist kostenlos und richtet sich an Kinder zwischen acht und 14 Jahren.

Illustratorin Berrin Jost bietet am Donnerstag, 13. August, von 11 Uhr an den Workshop "Manga selber zeichnen" an - für Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren. Teilnahmegebühr fünf Euro, Anmeldung per Telefon oder E-Mail (in der Bibliothek sollte Mundschutz getragen werden).

© SZ vom 14.07.2020 / slg

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite