bedeckt München 21°
vgwortpixel

Germering:Bauliche Veränderungen weiterhin untersagt

Zwischen Hochrainweg, Schmied- und Augsburger Straße sollen Wohn- und Gewerbegebäude entstehen. Dafür möchte die Stadt Germering einen Bebauungsplan aufstellen. Weil der aber noch nicht fertig ist, wird die Veränderungssperre um ein Jahr verlängert. Das bedeutet, dass in dieser Zeit keine Veränderungen an Bauten vorgenommen werden dürfen. Die Planung muss jedoch in den kommenden zwölf Monaten abgeschlossen werden, denn eine weitere Veränderungssperre ist nicht mehr zulässig. Nach den momentanen Vorstellungen sollen in dem Gebiet Wohnungen für etwa 350 Personen gebaut werden. Davon sollen 30 Prozent zu geminderten Mietkonditionen vergeben werden. Auch andere Forderungen, wie eine Beteiligung des Bauherren an Folgekosten für Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen, könnten für dieses Gebiet von der Stadt erhoben werden.