Germering:17-Jähriger attackiert mit Küchenmesser

Wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung muss sich nun ein Jugendlicher aus Germering verantworten. Der 17-Jährige lief in der Nacht auf Sonntag gegen 1.15 Uhr im Bereich der Stadthalle einem 41-jährigen Mann über dem Weg. Da es in der Vergangenheit bereits mehrfach zwischen den Beiden zu Problemen kam, wollte der Ältere einem erneuten Streit aus dem Weg gehen. Laut Schilderung der Polizei stach aber der Jüngere mit einem kleinen Küchenmesser in den Wanderrucksack, den der 41-Jährige auf dem Rücken trug. Er wurde nicht verletzt. Dennoch erwartet den Jugendlichen ein Strafverfahren.

© SZ vom 27.09.2021 / ch
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB