bedeckt München 27°

Emmering:Frontalkollision endet glimpflich

Glücklicherweise nur leicht verletzt worden ist eine 35-jährige Autofahrerin am Dienstagmittag bei einem Frontalzusammenstoß. Die Frau aus Emmering verlor auf der Kreisstraße zwischen ihrem Heimatort und Eichenau in einer Rechtskurve aufgrund der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Wagen. Wie die Polizei mitteilt, wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt, der Mann im Ford, ein 30-jähriger Germeringer, blieb unverletzt. Den Sachschaden gibt die Polizei mit 11 000 Euro an; beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

© SZ vom 18.06.2020 / alin

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite