bedeckt München 11°

Zusammenstoß in Kirchdorf:Motorradfahrer mit Glück im Unglück

Verhältnismäßig glimpflich ist am Donnerstagabend gegen 19.15 Uhr der Zusammenstoß eines 18-jährigen Motorradfahrers mit einem Auto auf der Oberen Hauptstraße in Kirchdorf abgelaufen. Der junge Mann kam mit einer Schürfwunde am rechten Knie, Schmerzen am linken Fuß und Fußgelenk, im Brustbereich sowie an den Handgelenken davon. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Freisinger Krankenhaus gefahren. Ursache des Unfalls war, dass in einer Kurve der Oberen Hauptstraße das Hinterrad des Motorrads wegrutschte. Dieses geriet auf die Gegenspur und kollidierte mit dem Wagen eines 53-jährigen Autofahrers.

© SZ vom 27.02.2021 / beb
Zur SZ-Startseite