bedeckt München
vgwortpixel

Wilde Mischung im Freisinger Lindenkeller:Ska, Balkan, Reggae

zwoa
(Foto: privat)

Die Gruppen Zwoastoa und Baiser Salé kommen am Freitag, 18. Oktober, um 20 Uhr in den Freisinger Lindenkeller. Zwoastoa feiern dort ihre 6. "Bavareggaskaelektroparty". "Scheiß da nix", das gehört zu den Lieblingsaussprüchen der Band, vor allem wenn es darum geht, verschiedenste musikalische Stilrichtungen auf eine kuriose Art und Weise zu kombinieren. Ska trifft auf Balkan, Reggae auf Elektro, Stromgitarre auf Akkordeon, Synthesizer auf Djembe - und ois zamm trifft auf bairisch-anarchisches Hirngespinst. Baiser Salé, zu deutsch salziger Kuss, spielen sich seit 2017 in die Herzen der Menschen. Ihre Musik ist so vielfältig wie ihre Sprachen: Mal Französisch, mal Spanisch, Englisch, Bayrisch oder gar Chichew. Fetzig, erdig, beschwingt leicht, Reggae, Mestizo und afrikanische Rhythmen, manchmal auch mehr im ruhigen World Groove. Eine bunte, lebensfrohe Mischung mit viel positiver Message, Musik, die berührt. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Touristinfo am Rindermarkt in Freising.