bedeckt München 15°
vgwortpixel

Volkshochschule Freising:"Heimatdetektive" der VHS

Beim Projekt "Heimatdetektive", entwickelt von Christina Metz, Fachbereichsleitung Gesellschaft und junge VHS an der Volkshochschule Freising, werden Kinder im Grundschulalter mit der Geschichte Freisings bekanntgemacht und beschäftigen sich genauer mit einzelnen Umweltfacetten der Stadt. Unter dem Motto "Alchemistenspiele" startet nun der neue Kurs, bei dem die Kinder an vier Nachmittagen etwas über die Herstellung künstlicher Edelsteine lernen, sich unter Aufsicht mit dem Element Feuer beschäftigen und besondere Orte im Stadtzentrum besichtigen. Nimmt ein Kind an allen vier Veranstaltungen eines Semesters teil, erhält es eine kleine Detektivausstattung. Weitere Informationen sind auf der Homepage der VHS Freising (www.vhs-freising.org; Kursnummer: 0500-0506) zu finden. Eine Anmeldung ist erforderlich.

© SZ vom 27.01.2020 / luho
Zur SZ-Startseite